Close

Email

(copy 1)

Das Rating

Hand aufs Herz: Welcher Experte kann von sich behaupten, alle Hotels eines Landes auf Herz und Nieren getestet zu haben – vor allem, wenn es sich um die 222 besten Häuser handeln soll?

Connoisseur Circle schickt erfahrene Reiseredakteure und Hospitality-Profis seit 10 Jahren in alle Welt, um seinen Leserinnen und Lesern Expertenberichte und Tests aus erster Hand zu gewährleisten – auch in die schöne Alpenrepublik www.ccircle.cc

Nichtsdestotrotz ist und bleibt ein Testergebnis immer subjektiv und somit abhängig vom persönlichen Eindruck und der Handschrift des Experten. Am profundesten vielleicht ist die Zusammenführung objektiver Datenmengen mit subjektiven Eindrücken und Erfahrungen. Genau deshalb hat Connoisseur Circle bei seinem Rating „Die 222 Besten Hotels Österreichs” mit Beginn des Votings für die Sieger 2018 die Entscheidungsgrundlagen nochmals verbreitert und greift auf die Ergebnisse des besten „Zufriedenheits-Feststellers“ weltweit zurück: TrustYou www.trustyou.com

Aus bestimmten, von Connoisseur Circle vorgegebenen Testfaktoren – zum Beispiel höchste Servicequalität – ermittelt die Redaktion zusammen mit den Digitalprofis von TrustYou einen Datensatz, der als Entscheidungsgrundlage für die Endauswahl dient.

Nachfolgend kommt der zweite Faktor ins Spiel: subjektive Marktkenntnis und profunde Erfahrung. Ein Redaktionsbeirat, bestehend aus ausgewiesenen Tourismuskennern, übernimmt alljährlich die Selektion der 222 Besten Hotels Österreichs.

Neu: Nur die ersten fünf Häuser werden – von 1 bis 5 – als Spitzensieger gerankt. Alle weiteren Häuser in der jeweils getesteten Rubrik sind gleichberechtigte Gruppensieger. Denn das ist das Ziel der Redaktion (und womöglich in Zukunft jeglicher Ratings): Das richtige Haus für den subjektigen Geschmack zu finden – in einer immer größer werdenden Vielfalt aus Marken und Angeboten.

Die Auswahl für die erstgereihten fünf Häuser und die restlichen Sieger jeder Kategorie ergibt sich aus der Endauswertung des Jury-Beirats plus der Abstimmung aller Online-Votings durch unsere Leser und User.

Mit den Empfehlungen unserer Connoisseur-Circle-Experten in alphabetischer Reihenfolge):

10/09/17

Jörg Bertram

Jörg Bertram gehört zu den renommiertesten österreichischen Reise- und Lifestylejournalisten und gilt als profunder Kenner der alpenländischen Hotellerieszene. Außerdem hat sich der gebürtige Rheinländer als Kreuzfahrtspezialist einen Namen gemacht. Nach Stationen in Berlin und New York ist der freie Journalist, Buchautor und Hotel-Consultant heute in Wien - oder auf hoher See - zu Hause.

Foto: beigestellt

10/09/17

Claudia Bette-Wenngatz

Als Autorin für „Vogue“, „Cosmopolitan“, „Bunte“, „Business Travelller“ u. a. ist sie beständig auf der Suche nach neuen Destinationen und Geschichten, die auch den Blick hinter die Kulissen zeigen. Deshalb gehören Interviews mit Machern und Mächtigen ebenso zu ihrem Repertoire wie versteckte Hideaways, Wellness-Hot-Spots und luxuriöse Weekend-Reisen.

Foto: privat

10/09/17

Martina und Karl Hohenlohe

Martina und Karl Hohenlohe sind seit 13 Jahren Herausgeber des Guide Gault&Millau in Österreich, Kroatien, Slowenien und Südtirol. Ihre journalisitsche Laufbahn führt sie zu Stationen wie die Tageszeitung KURIER sowie im Fall von Karl Hohenlohe den ORF (Kommentator am Wiener Opernball, Moderator der Sendungen „Was schätzen Sie?“, „Aus dem Rahmen“ und „Vieler Herren Häuser“). Martina Hohenlohe hat bereits mehrere Kochbücher geschrieben und gestaltet seit April 2016 den Blog „Mein wunderbarer Kochsalon“.

10/10/17

Hans Mahr

1967-1968           Neue Zeitung, Journalist
1968-1971           Express, Journalist
1971-1977           Kronen-Zeitung, ab 1974 Ressortleiter Politik, Chefreporter
1977-1979           Stadt Wien, Leiter des Büros des Wiener Bürgermeisters
1979-1983           Büro Bruno Kreisky, Öffentlichkeitsarbeit & Wahlkampfmanagement
1983-1988           Magazin „Stern“ (Hamburg / Wien)
1983-1988           Büro Hans Dichand, Berater & Leiter des RTL-Büros in Österreich
1989-1994           Kronen-Zeitung, Geschäftsführer
1994-2004          RTL Television GmbH (Köln)
1999-2004          Stellv. Geschäftsführer RTL Television
2000-2002          Geschäftsführer RTL New Media
2002-2005           RTL Group (Köln/ Luxemburg)
2005-2006           PREMIERE AG (München)
seit 2006             Gründung der mahrmedia Köln und Wien (Medienconsulting), selbstständiger Medienberater

 

Foto:beigestellt

10/16/17

Isabella Klausnitzer

Isabella Klausnitzer ist eine der wichtigsten Trend- und Lifestyle-Journalistinnen im deutschen Sprachraum. Für die Kurier freizeit schreibt sie seit vielen Jahren, was in Sachen Mode, Stil, Kunst, Design und Lifestyle-Trends angesagt ist, und konnte sich damit eine treue Fangemeinde aufbauen. In der Blogszene ist Isabella unter www.isatrends.at zu finden.

Foto: Gilbert Novy

10/05/17

Alexandra Palla

Sie bloggt seit 2011 auf ihrem Food Blog „Rough Cut Blog“. Für ihre eigenen Küchen-Designlinie entwirft die Textilien, Gläser und das Holzschneidebrett „Rough Cut Board“, das als Designklassiker in die Museumssammlung des MAK (Museum für Angewandte Kunst) aufgenommen und in Design und Concept Stores in ganz Europa bertreten ist. 2015 erschien ihr erstes Kochbuch „Put a lot Love in it". ORF-Koch-Auftritte, ihre Tätigkeit als Genuss-Autorin für Magazine, die mehrfache Teilnahme an der Vienna Design Week als „Kulinarische Kuratorin“ hebt ihre nationale und internationel Bekanntheit. Sie reist sehr viel und zelebriert die jährliche Sommerfrische im Salzkammergut.
Als Medienprofi konzentriert sie sich in ihrer Werbeagentur Studio Alexandra Palla auf den Bereich Kulinarik und Digitale Kommunikation. Der von ihr 2012 gegründete Food Blog Award ist nicht nur die bedeutenste Auszeichnung für deutschsprachihe Food-Blogs, sondern auch größter Treffpunkt und Plattform für Blogger Relations.
www.alexandrapalla.at
www.alexandrapalla.com

Foto: Neukurs

10/05/17

Michael F.Reinartz

Der langjährige Herausgeber des GaultMillau Österreich (1980–2005) hat seine Karriere 1958 mit einem Diplom der Salzburger Hotelfachschule begonnen und erste Praxis in Luxushotels in Nizza, Santa Marherita Ligure und in der Hotellerie Österreich erworben. In den 1960er übernahm Reinartz leitende Tätigkeiten in deutschen Werbeagenturen und nach seiner Rückkehr 1967 gründete er hier eine Werbeagentur für Tourismus. Er beriet Kunden wie Bad Kleinkirchheim, Linz („In Linz beginnt‘s), den Arlberg oder Salzburg. In den 80er Jahren begann er mit ausgedehnten Reisen in Top-Restaurants und übernahm 1979 einen Lizenzvertrag für GaultMillau Paris, um ein Jahr später Österreichs ersten GaultMillau herauszugeben. Es folgten auch jene für Deutschland und der Schweiz. Der vielfach Ausgezeichnete übernahm von 2206 bis 2006 den Juryvorsitz „Carpe Diem Wellbeing Guide Österreich, Deutschland, Schweiz und Südtirol".

Foto: Privat

10/09/17

Sylvia M. Sedlnitzky

Die Koordinatorin der Jury schreibt seit mehr als 25 Jahren als freie Reisejournalistin über ihre Erlebnisse, Entdeckungen und Golfdestinationen rund um den Globus für deutschsprachige Top-Reise- und Lifestyle-Magazine. Neueröffnungen und nachhaltige Tourismuskonzepte sind ihre Schwerpunkte. Für das Kulinarische Erbe Österreich publizierte sie mehrere Bücher über Kulinarik und fungiert seit 10 Jahren als Mastermind des Genuss-Festivals im Wiener Stadtpark, mit 160.000 Besuchern und mehr als 190 Manufakturen und ländlichen Produzenten Österreichs größtes kulinarisches Fest seiner Art.


Foto: Paul Harris


Gewinnspiel

Kontakt

  • Connoisseur Circle
  • Reiseservice GmbH
  • Mariahilfer Straße 88a/II/2a
  • 1070 Wien
  • Tel: +43 1 890 69 77-20
  • Fax: +43 1 890 69 77-10
  • office@ccircle.cc
Follow us on

follow on facebook